Samstag, 1. Oktober 2016

Astro-Salon reloaded

Neumondhoroskop, 1.Oktober 2016, 2:11 Uhr

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie, nach genau zweijähriger Pause habe ich erneut Lust und Zeit, im Netz astrologisch und mythologisch unterwegs zu sein. Dem Start liegt das aktuelle Neumondhoroskop zugrunde. Neumond ist eine Konstellation die einen Neuanfang symbolisiert, und ist in diesem Fall auch das Geburtshoroskop des Neuanfangs für den Salon.

Der Neumond in der Waage steht im 3. Haus der Kommunikation unter der Schirmherrschaft des Jupiter (Konjunktion) und Venus (Herrscherin der Waage). Mit Waage geht es um die Beziehungen die wir in und mit der Welt haben. Alles ist Beziehung und alles kommuniziert. Mit Waage geht es auch darum, was uns anzieht oder abstösst, was wir lieben, wem oder was wir unsere Liebe schenken. Mit Waage geht es auch um Konflikte, ob wir in der Lage sind, diesen zu begegnen, erwachsen oder voller Abwehr, ob wir abtauchen in scheinharmonische Zustände, während es brodelt, draußen und drinnen, oder ob wir in der Lage sind, im Konflikt den anderen anzuerkennen. Mit Waage geht es um Erkennen des anderen und das Sichselbsterkennen im anderen. Der Astro-Salon setzt sich mit Beziehungen auseinander.

Die Venus im Skorpion. Die Venus liebt die Kunst, das wird in diesem Salon auch immer wieder Thema sein. Einfach auch, weil Kunst tröstet. Mich tröstet Kunst, auch die, die mich erschreckt.“Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zu Grunde gehen“, Friedrich Wilhelm Nietzsche. Der Astro-Salon setzt sich gerne mit Kunst auseinander.

Mit Jupiter in der Waage schauen wir auf das Größere, den Zusammenhang, den himmlischen Input. Mit Jupiter gibt es Geschichten und Erzählungen, die von den Beziehungen zwischen Göttern und Menschen berichten. Der Astro-Salon setzt sich mit Mythologie auseinander.

Merkur in der Jungfrau hat die meisten Würden in diesem Horoskop und ist somit ein starker Helfer , wenn es darum geht, die Botschaften des Jupiter zu vermitteln.

Der Neumond steht auf 9 Grad Waage und das sabische Symbol lautet: Drei „alte Meister“ hängen an der Wand eines besonderen Raumes in einer Kunstgalerie. Schlüssel: Die Notwendigkeit zur Quelle zurückzukehren, während einer verwirrten Suche nach neuen Werten in einer chaotischen Gesellschaft. Der Same des Morgen grüßt die Saat des vergangen Jahres. *
Wir leben in einer chaotischen Gesellschaft, benehmen uns einigermaßen hilflos und gefangen in einem Hin und Her von Überzeugungen und Ängsten. Suchen wir unsere Quelle auf, die alten Meister, so werden wir Antworten finden für das Morgen. Vielleicht finden wir Antworten, wie „Liebet einander“, oder „Alles fließt“, „Erkenne dich selbst“, „Nichts im Übermass“, „Dem Schicksal kann niemand entfliehen“… und was können wir mit den Antworten anfangen, was machen sie mit uns?

Ob ich mit einem Löwe-Aszendenten im Neumondhoroskop sehr regelmäßig posten werde weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich eher nach Lust und Laune.

Herzlichst Eure Siri und bis bald

*Dane Rudhyar, Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein.

                                           

Kommentare:

Denara Mars hat gesagt…

Wie schön, liebe Siri - und wie passend zum Neumond und auch zu der energiereichen Zeit, die uns alle ganz schön durchwirbelt. Wir alle brauchen Jupiters Impulse. Ich freue mich sehr, bald bin ich unterwegs und so treffe ich Dich immer mal wieder im Astro-Salon. Danke, meine Liebe.

siri hat gesagt…

Danke Denara, schön zu wissen, dass wir uns auch hier treffen werden. Ciao Cara